Contents[Hide]

Zwiebelgewächse

Allgemein gibt es verschiedene Zwiebelgewächse, die in ihrem Aussehen unterschiedlich sein können. Alle haben jedoch gemeinsam, dass sie über einen strengen Geruch verfügen und scharf im Geschmack sind, aber dafür auch sehr gesund sind. Folgende Zwiebelgewächse sind üblich in den heimischen Gemüsegärten:

Zwiebel

 
Zwiebel 
  • Aussaat & Pflanzung: Zwiebeln werden in Sommer- und Winterzwiebeln unterschieden. Sommerzwiebeln werden bereits im Frühjahr, April und Mai, gesäet, Winterzwiebeln (deutlich milder und saftiger im Geschmack als Sommerzwiebeln) im August. Zunächst ist der Boden zu hacken und Unkraut zu jäten, am besten im Herbst, bevor dann im darauffolgenden Jahr die Zwiebeln gesäet werden. Sind die Sämlinge etwas gewachsen, werden sie vereinzelt. Es sollte ein Abstand von 10 cm beziehungsweise von 4-5 cm bei Steckzwiebeln eingehalten werden. 
  • Optimale Bedingungen: Milder, sandiger Lehmboden und ein sonniger, warmer Standort. Gedeiht am besten nach Kartoffeln und anderen Hackfrüchten. (Hackfrüchte sind diejenigen Gemüsesorten, die eine regelmäßige Behackung des Bodens erfordern.) Vorher kann der Boden mit einer Düngung aus Jauche behandelt werden.
  • Ernte & Lagerung: Sommerzwiebeln werden im August oder September geerntet. Je später die Sommerzwiebelsorte ist, desto fester ist sie in der Konsistenz und auch länger lagerfähig. Die letzteren halten sich sogar bis zum März darauffolgenden Jahres. Winterzwiebeln hingegen sind nach ihrer Aussaat im August erst im nächsten Frühjahr reif. Geerntet werden sie im Juni, wobei diese nicht sehr lange lagerfähig sind.

Knoblauch

 
Knoblauch  
  • Aussaat & Pflanzung: Zur Pflanzung von Knoblauch können Sie sich sehr gut der Knoblauchzehen bedienen. Sie werden dafür zusammen mit Teil der Wurzel von der Knolle abgetrennt. Die Pflanzung erfolgt im April mit den Abständen von 20 cm zwischen den Reihen und 10-12 cm zwischen den Pflanzen. Wenn die Erde leicht und trocken ist, werden sie mit 5 cm Erde zugedeckt. 
  • Optimale Bedingungen: Leichter und warmer Boden. Falls der Boden in Ihrem Garten eher schwer und feucht ist, dann sollten Sie die Knoblauchzwiebeln nur spärlich mit Erde bedecken, da sie sonst faulen würden. 
  • Ernte & Lagerung: Gewöhnlich kann der Knoblauch im Juli geerntet werden. Den genauen Zeitpunkt können Sie aber auch an der Erscheinung der Pflanze erkennen. Wenn die Blätter gelb werden, können die Zwiebeln aus der Erde herausgenommen werden. Zunächst sollten sie an der Luft ausgebreitet werden, um zu trocknen. Für eine längere Aufbewahrung werden sie zu Büscheln gebunden und aufgehängt. Der beste Ort für die Lagerung ist ein trockener und relativ warmer Raum.

Lauch

 
Lauch  

Auch unter dem Namen Porree  bekannt.
  • Aussaat & Pflanzung: Lauch braucht etwas länger zum Wachsen und Gedeihen, deswegen sollte er auch frühzeitig gesäet werden. Zunächst werden die Samen in Anzuchtkisten ausgesäet und sollten möglichst bei 16-20 °C keimen. Junge Sämlinge mit einer Höhe von 20 cm werden mit dem Abstand von 5-6 cm in Töpfen  oder Kisten vereinzelt, die weitere Temperatur sollte 15-20 °C betragen. Je nach Sorte werden die jungen Pflanzen zu unterschiedlichen Zeiten im Freien gepflanzt. Sommerlauch wird bereits in der ersten Aprilhälfte, Herbstlauch von Ende Mai bis Mitte Juni und Winterlauch von Juli bis spätestens Mitte August umgepflanzt. Sie können aber auch bereits vorgezogenen Pflanzen direkt in einer Gärtnerei erwerben und können sich die Anzucht sparen. Die Pflanzen werden in den Abständen von 40-60 cm zwischen den Reihen und 15-20 zwischen den Pflanzen und in 15-20 cm tiefe Gruben gepflanzt.
  • Pflege: Regelmäßig gießen und Unkraut jäten. Die Pflanzen sollten zudem auch immer wieder mit Erde angehäufelt werden, damit sich der weiße Schaft gut ausbilden und lang werden kann. Achten Sie bitte darauf, dass keine Erde zwischen die Blattachseln fällt.
  • Schädlinge & Krankheiten: Maden (dagegen hilft eine Abdeckung mit Insektenschutznetz beim Umpflanzen ins Freie), Älchen, Lauchmotten, Zwiebelfliegen, Viruserkrankungen, Blattfleckenkrankheit.
  • Ernte: Gewöhnlich kann Lauch 16-20 Wochen nach der Aussaat geerntet werden. Jedoch gibt es Unterschiede bei den verschiedenen Sorten. Sommerlauch wird Anfang Juli bis Ende August geerntet, Herbstlauch von Anfang September bis Dezember, Winterlauch von Dezember bis Ende Mai. Sie können Winterlauch über den Winter auch einlagern. Entweder im Frühbeetkasten  an einem geschützten Standort (Gewächshaus) im Garten oder in Sand eingeschlagen im kühlen Keller.

Schalotten

 
Schalotten 
  • Aussaat & Pflanzung: Schalotten werden ähnlich wie Knoblauch gepflanzt, mit dem Unterschied, dass hier nicht eine Zehe, sondern die ganze Zwiebel gepflanzt wird. Die Pflanzung sollte im Frühjahr vorgenommen werden, wenn der Boden bereits trocken ist. Die Abstände sollten 25 cm zwischen den Reihen und 10-15 cm zwischen den Pflanzen betragen. Die Zwiebeln werden flach in die Erde gesetzt und mit etwas Erde angehäuft, sodass sie gerade eben noch mit Erde zugedeckt sind. Deutsche Schalotten werden bereits im Herbst gepflanzt, da sie im Winter trocken eher schlecht halten. Spätestens im Juni werden sie dann geerntet, wenn die Zwiebeln abwelken.
  • Optimale Bedingungen: Leichter, nicht frisch gedüngter Boden sowie ein trockener und sonniger Standort.

Schnittlauch

 
Schnittlauch  
  • Pflanzung & Ernte: Bei der Aussaat halten Sie sich an die Angaben auf der Samenverpackung. Einmal gewachsen, kann die Pflanze länger kultiviert werden. Die Blätter werden dafür tief abgeschnitten, neue Blätter treiben das ganze Jahr über nach. Damit auch im Winter grüner und frischer Schnittlauch vorrätig ist, sollten einige Büsche Ende Oktober aus dem Beet genommen, zunächst in Sand im Keller eingeschlagen (für etwas Ruhezeit) und anschließend Ende November in Töpfe umgepflanzt werden. Die Töpfe können Sie ans Fenster stellen, denn die Pflanzen brauchen einen sonnigen und frostfreien Platz.
  • Optimale Bedingungen: Keine anspruchsvolle Pflanze, die einen kräftigen, aber dennoch nicht zu schweren Boden und einen warmen Standort braucht.

Verwandte Ratgeber

Gemüsegarten

Anlegen eines Gemüsegartens

Hülsenfrüchte

Salate