Contents[Hide]

Spitzenschuhe Ratgeber

Wenn Sie an Ballett  denken, kommt Ihnen wahrscheinlich das Bild einer grazilen Ballerina in einem Tutu  und einer anmutigen Position auf Ihren Spitzenschuhen  in den Sinn. Viele junge TänzerInnen sind überrascht, wieviel Arbeit und Training dahintersteckt, bis sie auf Spitzenschuhen tanzen können.

Es ist eine Herausforderung, das erste Paar Spitzenschuhe zu kaufen. Was ist richtig für einen Anfänger? Wann sitzt der Schuh richtig? Es gibt so viele Entscheidungen, die zu treffen sind! Dieser Ratgeber sollte Ihnen dabei helfen, einen geeigneten Schuh zu finden, der Ihnen wirklich passt. Und vergessen Sie nicht: Spitzenschuhe kaufen ist eine sehr persönliche Entscheidung. Wenn Sie sich entschließen, diese online zu bestellen, sollten Sie entweder genau wissen, was Sie wollen oder zumindest die Möglichkeit haben, die zurückschicken zu können, wenn sie nicht passen oder nicht gefallen.

Tips zum Starten

  • Kinder unter 11 Jahren sollten nicht en pointe Ballett Tanzen, weil...:
    • ... deren Füsse noch nicht Ihr finales Wachstumsstadium erreicht haben.
    • ... ein starker Druck auf den sensiblen Fussknochen die Knochenstruktur beschädigen und den Fuss deformieren kann.
    • ...bevor TänzerInnen en pointe trainieren, müssen diese erst die nötige Balance und Stärke in den Beinen, als auch im Oberkörper (Hüfte, Bauch und Rücken), aufbauen.
    • ...unterentwickelte Fussmuskeln und eine schlechte Trainingstechnik die Gesundheit gefährden kann.
  • Besprechen Sie mit Ihrem Balletlehrer, welche Schuhe für Sie am besten geegnet sind, wenn Sie das erste Mal Spitzenschuhe kaufen. Er oder sie kann Ihnen Empfehlungen geben, die Ihrem Tanzstil (oder dem Ihres Kindes) entsprechen. Kaufen oder tragen Sie NIE Spitzenschuhe , bevor Ihnen Ihr Trainer ein grünes Licht gegeben hat.
  • Kaufen Sie keine Spitzenschuhe, bevor Sie diese nicht anprobiert haben. (Bei Online-Shops vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Errungenschaft nötigenfalls umtauschen können.)
  • Vergessen Sie nicht, der Schaft des Spitzenschuhs wird mit der Zeit einknicken. Während ein sanfter Schaft anfangs sich angenehm anfühlt, wird er NeuanfängerInnen nicht ausreichend unterstützen.

Kriterien bei der Auswahl

  • Gehen Sie in ein Fachgeschäft mit einer Riesenauswahl.
  • Probieren Sie sich durch verschiedene Linien von unterschiedlichen Herstellern.
  • Testen Sie auch gleich verschiedene Schuhsohlen aus. Tragen Sie dafür Strümpfe, denn einige Sohlen könnennicht rutschfest sein.
  • Sie sollten in jedem Paar Ihrer engeren Auswahl am Barren tanzen. Testen Sie den Schuh mit ein paar relevés, élevés, échappés, und einigen kleinen Sprüngen. So finden Sie heraus, welcher Schuh am angenehmsten abrollt, Ihnen hilft, die Balance zu halten, ob er drückt oder ob er sich gut dem Fuß anpasst.
  • Als AnfängerIn sollten Sie sich mehrere Spitzenschuhe kaufen, um herauszufinden, welcher Ihnen am besten passt. Tragen Sie immer ein anderes Paar für jede Stunde, um vergleichen zu können.
  • Da Ihre Füsse wachsen, sich verändern und Ihre Tanztechnik sich verbessert, ändert sich mit der Zeit wahrscheinlich auch Ihr Empfinden für gute Schuhe.

Wahl nach Marken

Spitzenschuhe nach Marken zu kaufen, empfiehlt sich nur, wenn Sie sich mit Ihrer Schuhgrösse und dem Stil bereits auskennen und genau wissen was Sie wollen.


Verwandte Produkte

Tights 

Schlüsselanhänger 

Ballett-Body 

Bänder 

Zehenpolster