Contents[Hide]

Bekleidung für die Gartenarbeit

Bei der Gartenarbeit ist es nicht nur von äußerster Wichtigkeit, wie Sie mit den Pflanzen umgehen, sondern dass Sie sich selbst auch schützen. Je nachdem, welche Gartenarbeit Sie gerade verrichten, brauchen Sie gegebenenfalls spezielle Gartenbekleidung, die Ihre restliche Kleidung und auch Ihren Körper schützt. Welche Utensilien es sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Gartenhandschuhe

Gartenhandschuhe  sind mitunter die wichtigsten Utensilien bei der Gartenarbeit. Sie schützen Ihre Hände vor Kälte, Schmutz sowie auch vor möglichen Verletzungen. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen:

Gartenhandschuhe genoppt 

Gartenhandschuhe aus Leder 

Gartenhandschuhe aus Naturlatex 

Gartenhandschuhe von Gardena 

Kinder Gartenhandschuhe 

Gartenschürze

Gartenschürze  schützt Ihre Kleidung vor Schmutz und möglichen Rissen und Schnitten. Außerdem haben Schürzen stets eingenähte Taschen, in denen gerne andere Utensilien aufbewahrt werden, wie zum Beispiel ein Messer , eine Schere  oder Taschentücher . Das ist sehr praktisch, wenn Sie diese Utensilien immer griffbereit haben möchten.

Gartenschürze aus Baumwolle 

Gartenschürze mit Zubehör 

Kinder Gartenschürze 

Knieschoner

 
Knieschoner  sind sehr hilfreich bei der Gartenarbeit. Oft muss ein Gärtner in der Hocke oder auf Knien arbeiten. Das ist beim Aussäen von Saatgut, beim Unkraut jäten und beim Umpflanzen von Setzlingen der Fall. Um Knieschmerzen zu vermeiden, können Knieschoner helfen. Sie fangen die Knie auf und geben ihnen halt. Außerdem sind sie immer optimal gepolstert, sodass Sie nicht auf dem harten Boden knien müssen. Neben den üblichen Knieschonern gibt es auch welche mit Gel  gefüllt. 

Gartenhose, Overall, Schutzkleidung

Für die Gartenarbeit können Sie sehr gut spezielle Gartenhosen verwenden. Sie sind aus robusten Materialien gefertigt, sodass die harte Gartenarbeit Ihnen nichts an kann. Latzhosen eignen sich dafür besonders gut. Dadurch, dass sie an Ihren Schultern befestigt sind, kann nichts nach unten rutschen. Sie können ersatzweise auch andere, ältere Hosen, die Sie nicht mehr tragen, benutzen. Allerdings sollten diese auch aus einem dicken Stoff genäht sein, zum Beispiel aus Jeans. Auch ein Arbeitsoverall eignet sich gut für die Gartenarbeit, insbesondere in den kälteren Monaten.

Gartenhose 

Garten Latzhose  (aus robusten Materialien wie Cord  und Jeans )

Arbeitsoverall 

Schnittschutzkleidung 

Gartenschuhe

Während der Gartenarbeit ist ein festes Schuhwerk besonders wichtig. Die Schuhe sollten höher geschlossen sein, damit kein Dreck (Erde oder Dünger) hinein fällt. Dabei können Sie aus verschiedenen Schuhtypen auswählen: Gartenstiefel eignen sich bei nassem Wetter, beim Gießen oder beim Hacken besonders gut. Gartenhalbschuhe können Sie in den wärmeren Monaten benutzen. Außerdem gibt es spezielle Gärtnerschuhe, die jedoch nicht wie die anderen Schuhe dem Schutz Ihrer Füße dienen, sondern Ihrem Rasen, nämlich die Rasenlüfter Schuhe. Diese sollten beim Rasenmähen getragen werden. Die Nadeln bohren sich in den Boden, lockern ihn auf und versorgen ihn mit neuem Sauerstoff.

Gartenstiefel 

Gartenschuhe  (für Herren  oder für Damen )

Damen Gartenschuhe z. B. von Alsa 

Gartenschuhe von Birkis ,Airmesh 

Rasenlüfter Schuhe  (Nagelschuhe)

Verwandte Ratgeber

Gartenwerkzeuge

Gemüsegarten

Heckenscheren

Blumengarten